Notar Clemens Busse

Notar Clemens Busse ist einer der beiden Notare aus dem Notariat Weser und Busse aus Nürnberg


Mein Werdegang

 

  • 1975 in München geboren
  • Kindheit, Jugend und Studienzeit in Bayreuth.


  • 1995 Abitur am Graf-Münster-Gymnasium Bayreuth
  • ab 1995 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bayreuth
  • Referendariat beim Landgericht Bayreuth und bei der Regierung von Oberfranken
  • Zusätzlicher Abschluss als “Wirtschaftsjurist (Universität Bayreuth)”
  • Praktika bei der Bayerischen Landesbausparkasse und in der Vertretung des Freistaates Bayern bei der Europäischen Union in Brüssel
  • 2001/II Zweites Juristisches Staatsexamen als bayernweit Bester
  • Ausbildungszeit als Notarassessor in Bayreuth und Aschaffenburg
  • Zahlreiche Vertretungseinsätze in verschiedenen Notariaten

 

Ich bin Notar geworden...

 

… da es mich fesselt, schwierige Lebenssachverhalte und die damit verbundenen Interessen und Bedürfnisse der Parteien in eine rechtliche Form zu bringen.



Als Notar will ich eine persönliche Amtsführung gewährleisten. Alle Besprechungen können mit mir selbst  vorgenommen werden. Für jeden Rechtssuchenden nehme ich mir ausreichend Zeit für eine gründliche und umfassende Beratung.

Durch meine Zusatzqualifikation als Wirtschaftsjurist bin ich Spezialist für Verträge an der Schnittstelle von Recht und Wirtschaft, z.B. wenn es um Steuern oder Bilanzen geht.
 Seit meinem Aufenthalt in Brüssel interessiere ich mich besonders auch für Europäisches Recht, das im Bereich des Notariats auch eine zunehmend wichtigere Rolle spielt.

Ein wenig Zeit…
… für meine Familie und meine sportlichen Aktivitäten muss dabei natürlich auch noch verbleiben. Anfang März 2009 gelang mir in Barcelona der fünfte Marathonzieleinlauf